Warum musste das passieren?

Das Leben ist ungerecht!

Vielleicht gehen dir solche oder ähnliche Gedanken durch den Kopf. Jemand ist gestorben, der dir sehr nahe war. Nichts wird mehr so sein, wie es mal war. Du bist sehr traurig, wütend, unsicher, hast Angst. Wie soll es nun weitergehen? Es kommen Fragen, die du mit niemandem so richtig besprechen kannst. Freunde oder Familie sind in dieser Situation nicht immer die richtigen Ansprechpartner.

Bei uns im Zentrum treffen sich Jugendliche, die Ähnliches erlebt haben wie du. Den anderen geht es vielleicht genau so wie dir. Für deine unerklärbaren Gedanken, merkwürdigen Gefühle und unausgesprochenen Fragen ist bei uns der Raum, sie auszusprechen.

Wir können deine belastenden Gefühle nicht wegzaubern, aber wir können dich auf deinem Trauerweg ein Stück begleiten. Wir können dir helfen, dass deine Trauer ein Teil deines Lebens werden kann, an dem du nicht zerbrechen musst.

Fotos Yvonne 282

 

 

Wir laden dich ein, zu uns ins Zentrum zu kommen. Hier kannst du dich mit uns und anderen Jugendlichen unterhalten und kreativ sein.  Wir kochen auch gerne gemeinsam, was euch schmeckt!

 

 

 

In einem Grafitti-Workshop haben Jugendliche Schriftzüge entwickelt und damit diesen Schrank gestaltet.

Wir finden, es ist toll geworden!

 

 

Fotos Yvonne 171

 

 

 

Ab und zu starten wir außerhalb besondere Aktionen.

 

 

 

 

Wichtig: Alles, was bei uns besprochen wird, bleibt in unseren Räumen. Wir geben keine Informationen ohne deine Einwilligung weiter.

Ruf uns an oder schick uns eine Email. Vielleicht begleitet dich bei deinem ersten Besuch ein Freund oder eine Freundin oder ein anderer Erwachsener.

Hier kommst du zum Trauercafé für Jugendliche