In der Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Kinderkrankenhauses auf der Bult können Kinder und Jugendliche vorgestellt werden, die sich psychisch in einer akuten Krise befinden.

Die Sozialpsychiatrische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und deren Familien  berät und begleitet Kinder,Jugendliche und Familien, die infolge einer psychischen Erkrankung oder einer seelischen Krise Unterstützung benötigen und ihren Wohnsitz in der Region Hannover haben.

Das Winnicott Institut ist eine Beratungsstelle nach dem SGB VIII (§§ 16, 17 und 28). Das Angebot umfasst Einzel- , Paar- und Familienberatung vor auftretenden Konflikten, in aktuellen Krisen ebenso wie bei bereits andauernden Konflikten.

Die Stiftung Trauerbegleitung stellt online einen Wegweiser bereit, der verschiedenste Angebote beinhaltet, die eine Hilfestellung geben können, rund um den Bereich Trauerverarbeitung.

Für Erkrankte und deren Angehörige bietet das Krebsberatungszentrum Hannover Hilfe in dieser Lebenssituation an.

Verwaiste Eltern
Unterstützung für Betroffene nach dem Tod eines Kindes oder Geschwisterkindes.

Leere Wiege
Beratung und Begleitung von Eltern, die vom frühen Tod eines Kindes betroffen sind.

Das Geschwisterkinder-Netzwerk unterstützt Familien mit schwerkranken und / oder behinderten Kindern und Jugendlichen durch eine gezielte Förderung der gesunden Geschwisterkinder.

AGUS – Angehörige um Suizid e.V. ist die bundesweite Selbsthilfeorganisation für Trauernde, die einen nahe stehenden Menschen durch Suizid verloren haben.

Das MOKI – Mobile Kinder- und Jugendhospiz begleitet Familien mit lebensverkürzend erkrankten oder schwerstbehinderten Kindern in ihrem häuslichen Umfeld.