Viele Menschen unterstützen unsere Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen auf ihre ganz eigene Art und Weise. Eine von ihnen ist Kathleen Grap, die uns in den vergangenen Jahren beim Nähen von Kochschürzen für die Kinder und mit einer Spende bunter Kissenhüllen unterstützt hat.  Nun hat sie Sorgenfresser für „unsere“ trauenden Kinder genäht, die mit belastenden Gedanken, Sorgen und Ängsten gefüttert werden können und sie in ihrem Bauch verschwinden lassen.

Die Sorgenfresser sind somit Teil eines hilfreichen Rituals, mit dessen Hilfe quälende Gedanken abgegeben werden können.

Herzlichen Dank für diese kreative Spende!