„Man muss mit allem rechnen. Auch mit dem Schönen.“

Wie bitte? Wie kann das sein in einer Zeit, in der plötzlich nichts mehr ist wie zuvor?
Eine Zeit, die uns zutiefst verunsichert, ängstigt oder wütend macht,
die uns einschränkt und in der vieles, was uns Kraft und Freude gegeben hat, plötzlich wegbricht.

Viele von uns fühlen sich allein.
Allein mit ihrer Trauer,
allein mit ganz alltäglichen Sorgen und Problemen,
allein, weil wir unsere Freunde nicht mehr so treffen können wie vorher oder, weil wir geliebte Menschen nicht mehr im Krankenhaus oder Seniorenheim besuchen und uns so gegenseitig stärken können.

Umso wichtiger ist es, offen zu sein für all die Lichtblicke, denen wir trotz allem jeden Tag begegnen.
Was spendet uns Kraft, Freude, Zuversicht und Vertrauen?
Was oder wer lässt uns mal wieder so richtig lachen?

Egal wir alt ihr seid und um welchen Verlust ihr trauert, wir freuen uns auf eure (Handy-) Fotos, Geschichten, Bilder, Sprüche, etc. und hoffen, dass wir uns so gegenseitig zum LICHTBLICK werden können. Alle Ideen, möchten wir hier gerne auf unserer Homepage veröffentlichen und teilen.

Also, lauft mit offenen Augen durch die Welt und schickt eure „LICHTBLICKE“ an: info@loewenzahn-trauerzentrum.de

Wir würden die Beiträge gerne mit Vornamen und Alter auf unsere Homepage stellen. Falls ihr das nicht möchtet, so lasst uns das bitte wissen.

 

Einer unserer LICHTBLICKE im „LÖWENZAHN“ ist gerade unser frisch bepflanzter Balkon.

 

Und hier seht ihr die Lichtblicke von allen, die schon mitgemacht haben ….

 

Wer Fliederduft in der Nase hat, kann nur gute Laune haben. Probiert es aus!           Heidi

 

Am Mittellandkanal….               Christoph

 

Das Leben ist bunt!          Meike

 

„Kleine Herzen häkeln“           Steffi

Die Anleitung findet ihr hier.

 

Meine LICHTBLICKE sind Gedanken an die Menschen, die mir am Herzen liegen.              Petra

Weitere dieser Gefühlsmonsterkarten von Lilli Höch-Corona  findet ihr hier.

 

 

„Jemand der sich nach dem Regen endlich mal wieder „vor die Tür“ wagt.“       Elke

 

 

„Mein Lichtblick: Die zarten Keimlinge in meinem Garten kommen aus der Erde, hier z.B. die Erbsen.“   Franziska

 

 

 „…und wenn keine Katze in der Nähe ist, einfach die „body2brain“-Übungen ausprobieren und sich etwas Gutes tun.“    Maike

 

 

„Schön entspannen beim schönen Wetter. Tiere beobachten, Seele baumeln lassen.“     Lary, 15 Jahre

 

 

Menschen dir mir wichtig sind und am Herzen liegen mit Murmelbildern eine Freude zu bereiten.     Yvonne, 31 Jahre

Die Anleitung findet ihr hier.

 

Einfach mal entspannen….     Meike

 

„Die Pizza meines Bruder mit Liebe gebacken.“     Marina 14 Jahre und Samuel 11 Jahre

 

 

„Das ist doch ein echter Lichtblick!“     Julia

 

 

„Hier klettere ich gerne und spiele mit meinen Freunden.“      Levi, 9 Jahre

 

 

Lieblingsort….     Lary, 15 Jahre