Veröffentlichungen

Veröffentlichungen



 
 
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen veröffentlichte in der Zeitschrift Hospiz-Dialog Nordrhein-Westfalen im Januar 2021 einen Artikel von Dr. Miriam Sitter und Petra Brenner.

Auf den Seiten 5 -7 berichten wir darin über "Kindertrauer in Zeiten der Coronapandemie".

 
 
k-Hospiz Dialog
 

 
Im Fachmagazin BESTATTUNG des Bundesverband Bestattungsbedarf, mit dem Themenschwerpunkt "Wie sagen wir´s den Kindern?", wurde in der Ausgabe 3/2020 ein Interview mit Petra Brenner zum Thema "Wie Kinder in der Trauer wachsen" veröffentlicht.

Die entsprechenden Erfahrungsberichte aus dem LÖWENZAHN finden Sie auf den Seiten 16-18.
 
 
k-Bestattung
 

 
Das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe“ des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will junge Pflegende bundesweit durch ein niedrigschwelliges Beratungsangebot unterstützen.

Unter dem Schwerpunkt Trauer ist ein Interview des BMFSFJ mit Petra Brenner veröffentlicht worden. "Niemand muss sich schämen zu trauern" lautet der Titel.
 
„Innere Haltung als Methode – Einblicke in die Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher“ ist der Titel einer Veröffentlichung von Petra Brenner im Newsletter 3/20 des Netzwerkes „Pausentaste“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.
Im Newsletter 4/20 der Pausentaste wurde zudem ein Artikel zum Thema "Trauerbegleitung in Zeiten von Corona" veröffentlicht.

 
 
„Wie erkläre ich Kindern den Tod?“ – E-Book der CosmosDirekt.

Experten-Talk mit Petra Brenner zum Thema „Begleitung von trauernden Kindern und Jugendlichen im LÖWENZAHN-Zentrum".

 
 
Trauer: Forschung und Praxis verbinden

Unsere Vorsitzende Dr. Miriam Sitter hat das Buch rezensiert.

 
 
Kornelia Reinke-Westerholz und Miriam Sitter haben in der Fachzeitschrift KiTa aktuell einen Fachartikel veröffentlicht, den wir hier mit freundlicher Genehmigung der Herausgeber wiedergeben:

Quelle: KiTa aktuell ND, Ausgabe 02/2014, S. 41-43 Fachartikel

 
Hier finden Sie ein Radiointerview mit der Mutter eines trauernden Kindes vom 19. April 2011: